Portrait von Carmen Schoder Portrait von Carmen Schoder

Carmen Schoder

Carmen mag grosse Ideen und pragmatische Lösungen, die sie Schritt um Schritt zum fliegen bringt. Ihre Erfahrungen schärften ihren Blick für die Bedürfnisse und Herausforderungen auf Unternehmensseite, womit sie die Basis legt für erfolgreiche Kommunikationskonzepte und Kampagnen. Eine solide Basis schafft sie auch in ihrer Musik und führt als Bassistin lauschende Ohren taktsicher bis zur letzten Note.

Zwei Feinheit-Kampagnen zur Initiative Mehr bezahlbare Wohnungen

Fünf Kantone, alle grossen Städte und 43 Prozent der Bevölkerung sagten am Sonntag Ja zu mehr bezahlbaren Wohnungen. Feinheit hat für den Mieterinnen- und Mieterverbandes Schweiz die Abstimmungskampagne konzipiert und umgesetzt. Auch für Wohnbaugenossenschaften Schweiz erarbeitete Feinheit das Kampagnenkonzept.

Am Sonntag, 9. Februar stimmte die Schweiz über Initiative "Mehr bezahlbare Wohnungen" des Mieterinnen- und Mieterverbandes Schweiz ab. Die Initiative wurde von allen grossen Städten deutlich angenommen, fünf Kantone (Genf, Neuenburg, Basel-Stadt, Jura, Genf) sowie die gesamte Romandie stimmten ebenfalls für eine Annahme der Initiative. Mit einem gesamtschweizerischen Ja-Anteil von 43 Prozent wurde die Vorlage dennoch abgelehnt.

Feinheit unterstützte den Mieterinnen- und Mieterverband Schweiz sowie Wohnbaugenossenschaften Schweiz mit einem Kampagnenkonzept und der Umsetzung von unterschiedlichen Kommunikationsmassnahmen.

Problematik Wohnraumspekulation und Genossenschaften als Alternative

Für den Mieterinnen- und Mieterverband (MV) entwickelte Feinheit mit Spekulanten stoppen / Stop à la speculation / Stop agli speculatori ein ökonomisches Framing, das die ungleichen Kräfteverhältnisse im Wohnungsmarkt spiegelt und direkt auf die Problematik der Immobilienspekulation sowie deren Auswirkungen auf die Mietwohnungspreise hinweist. Die letzte GFS-Umfrage vom 29. Januar stützte dieses Argument: 68 Prozent möchten nicht, dass Wohnraum der Spekulation ausgesetzt ist. Das Bewusstsein für die Problematik der Wohnraumspekulation wurde während der Abstimmungskampagne daher klar gestärkt.

Als wirksames Mittel gegen Immobilienspekulation wollte die Initiative den gemeinnützigen Wohnungsbau und damit die Genossenschaften fördern. Mit Genossenschaft. Die beste Wohnform. / Coopérative. Le meilleur habitat. entwickelte Feinheit für den Verband Wohnbaugenossenschaften Schweiz (WBG) ein Wording, das die vielfältigen Vorteile von Genossenschaften auf den Punkt bringt: Vermietet wird zur Kostenmiete, Räume und Ressourcen werden geteilt, es entstehen lebendige Quartiere und schliesslich können sich mehr Menschen den Traum vom Wohneigentum erfüllen.

Abstimmungskampagne Mehr bezahlbare Wohnungen Feinheit Abstimmungskampagne Mehr bezahlbare Wohnungen Feinheit Abstimmungskampagne Mehr bezahlbare Wohnungen Feinheit Abstimmungskampagne Mehr bezahlbare Wohnungen Feinheit Abstimmungskampagne Mehr bezahlbare Wohnungen Feinheit Abstimmungskampagne Mehr bezahlbare Wohnungen Feinheit Abstimmungskampagne Mehr bezahlbare Wohnungen Feinheit Abstimmungskampagne Mehr bezahlbare Wohnungen Feinheit Abstimmungskampagne Mehr bezahlbare Wohnungen Feinheit Abstimmungskampagne Mehr bezahlbare Wohnungen Feinheit

Sichtbarkeit und Mobilisierung

Für den MV Schweiz setzte Feinheit eine dreisprachige Kampagnenwebseite mit Testimonial-Funktion um, koordinierte eine breit angelegte Display-Bannerkampagne, entwickelte diverse Inhalte sowie Kampagnen für Social Media und kümmerte sich mit Kampagnenmaterial, regionalisierten Flyern, Plakaten und Inseraten um die Sichtbarkeit im öffentlichen Raum. Zudem unterstützte Feinheit den MV Schweiz in der internen Koordination und der Mobilisierung. Auch für die WBG koordinierte und produzierte Feinheit eine Display-Bannerkampagne.

Newsletter anmelden und keine News verpassen!