Reverse Graffiti eine Win-win Strassenkunst?

Vor einiger Zeit sah ich das erste mal ein Bild eines brasilianischen Streetart-Künstlers namens Alexandre Orion. Er trägt Schmutz von den Wänden ab und lässt wunderschöne Bilder aufleben. Ein Pionier der Reverse Graffiti Kunst. Das Spezielle an dieser Streetart Technik ist es, dass nichts aufgetragen sondern nur abgetragen wird. Verkehrte saubere Graffities die so einiges verdrehen und in Frage stellen. Eine verzwickte Situation für die Behörden in welcher sie sich wohl oder übel die Frage stellen mussten ob putzen erlaubt sein soll. Die Reaktion der brasilianischen Behörden regt doch zum Schmuntzeln an. Nachdem Alexandre Orion ein Autotunnel mit Totenköpfen verzierte reinigten sie die Wände. Jedoch ausschliesslich die Stellen an denen er seine Handschrift hinterliess. Er konterte geschickt und versah die noch schmutzigen Stellen mit weiteren Totenköpfen.

Wie sieht die Rechtslage in Zürich aus?

Ich rief Herrn R. von der Spezialabteilung für Graffiti von der Stadtpolizei an und erkundigte mich. Herr R. bezog sich auf den Artikel 144 des Strafgesetzbuches in welchem festgehalten ist, dass jede Veränderung einer Oberfläche eine Sachbeschädigung darstellt. Würde also der Eigentümer der mit Reverse Graffiti versehenen Wand Anzeige erstatten, ginge diese Art von Putzen unter Sachbeschädigung. Es bleibt jedoch offen was ein Jurist aus dieser Situation herausholen könnte. Meine Vermutung ist, dass neben einer Buse zusätzlich die Kosten der Reinigung auf den Kunstputzer abgewälzt würden und deshalb wollte ich auch gleich noch wissen wie hoch diese Kosten sind. Herr B. von der Stadtreinigung Zürich half mir da weiter. Ich wollte von ihm wissen wieviel eine Graffitireinigung auf einer Fläche von 3 Quadratmetern Kosten würde und im Vergleich dazu die Reinigung einer durch Umwelteinflüssen verdreckten Wand. Der Kostenunterschied ist enorm. So kostet die Reinigung einer mit Spraydosen bemalten Wand zwischen Fr. 700.00 bis Fr. 2500.00. Die Säuberung einer nicht mit Farbe versehenen Wand nur bis zu Fr. 250.00. Somit wäre meiner Vermutung recht gegeben, dass Reverse Graffiti die neue Win-win Graffiti Kunst ist und zudem die sauberste Strassenkunst.

Newsletter anmelden und keine News verpassen!