Nein-Kampagne gegen Olympia-Kandidatur „Sion 2026“

Feinheit hat das Walliser Komitee "Nein zu Sion 2026" im Kampf gegen die Olympia-Kandidatur mit strategischer Beratung sowie der Gestaltung und Umsetzung eines Plakats und eines Flyers unterstützt.

Das Hauptsujet zeigt die olympischen Ringe als Element einer heruntergekommenen Bauruine vor einem Panoramablick über Sion. Zusammen mit der treffenden Botschaft „Kurzes Fest. Langer Kater.“ und der unmissverständlichen Aufforderung „Olympia-Misswirtschaft NEIN“ wird die Hauptschwäche des Mega-Events Olympia dargestellt: die fehlende Nachhaltigkeit. Mit dem Wort „Misswirtschaft“ wird zudem auch die fehlende wirtschaftliche Glaubwürdigkeit der Spiele und ihrer Herren des IOC indirekt angesprochen.

Die Kreditvorlage des Walliser Kantonsparlaments wurde am 10. Juni 2018 von 54 Prozent der Stimmbevölkerung abgelehnt.

Newsletter anmelden und keine News verpassen!

Verwandte Beiträge

11. Juni 2018, Team

Wir sind umgezogen.

Ein logischer Schritt in der Entwicklung unserer Digitalagentur.

MEHR LESEN