Portrait von Kristina Roder Portrait von Kristina Roder

Kristina Roder

Als Digital Native kennt Kristina die Sprache des Netzes, kommuniziert auf Augenhöhe und schätzt den Austausch mit den anderen Nutzer*innen. Als Flugbegleiterin bei SWISS lernte sie, was Dienstleistung wirklich bedeutet, lebte global und behielt auch in schwierigen Situationen einen kühlen Kopf. All diese Erfahrungen sind heute die Grundlage, nach denen Kristina Projekte aufgleist und abwickelt: Im Mittelpunkt steht stets der Mensch und das Finden von funktionalen Lösungen. Darum auch ihr Fokus auf Human Centered Design.

Hallo Rahel & Christian!

Von Frühjahrsmüdigkeit keine Spur, von Frühlingsgefühlen dafür umso mehr. Weil #teamliebe und so. Zwar sind Rahel und Christian schon länger dabei, doch wir sind immer noch mehr als begeistert, dass sie zu uns gefunden haben. Höchste Zeit also, die beiden noch offiziell willkommen zu heissen.

Hi Rahel

Rahel Grunder kam letzten Sommer als kurzfristige Unterstützung zu Feinheit, wo sie gleich von Tag eins an tatkräftig die Regie bei der nex20-Kampagnenkommunikation übernahm. Das Orchestrieren und Texten kann Rahel aus dem Effeff – die preisgekrönte Drehbuchautorin weiss genau, wie man Spannungen aufbaut und welche Geschichten begeistern.

Doch nicht nur fachlich ist Rahel ein wertvolles Teammitglied: Ihre Energie durchquert Screens und vielleicht bald auch wieder Zeitzonen. Als zweite Basis ist Rahel in L.A. daheim, von wo sie uns hoffentlich bald wieder regelmässig Sonne, Cali Vibes und die berühmt-berüchtigte Aussenperspektive schickt.


FeinFact zu Rahel: Rahel und unsere Isabelle kennen sich vom Stoppschild – auf ihrer täglichen Velofahrt zur Kanti mussten sie dort jeweils halten und sind irgendwann ins Gespräch gekommen. Jetzt, ein paar Jährchen später, geben nun beide gemeinsam für Feinheit Vollgas.

Hola Christian

Christian Pérez verstärkt seit Dezember unser UX-Team. Sein Hintergrund in visuellem Design und Webentwicklung macht ihn zur perfekten Besetzung dieser Schnittstelle. Virtuos scribbelt er niederschwellig Lösung, um dann die vielversprechendsten vertiefter auszuprobieren und teilweise bis zum Prototypen auszubauen.

Nebst seinem geschulten Auge und der qualitätsbewussten Arbeitsweise bringt Christian durch seine Ausgeglichenheit gespickt mit einer Spur Sarkasmus gute Stimmung ins Team. Ein weiteres Asset sind Christians Hobby-DJ-Skills, welche Post-Corona hoffentlich wieder zu tragen kommen.


FeinFact zu Christian: Er war bereits vor 7 Jahren bei Feinheit. Damals aber als Programmier-Selbststudent und Grafiker, wo er unter anderem den Vorsatz-O-Mat gebaut hat. Wer noch nach einem guten Ziel für den Sommer sucht: Das Ding funktioniert immer noch.

Rahel und Christian, schön seid ihr an Board! Wir freuen uns auf weitere Projekte mit euch und die zahllosen Apéros, die noch vor uns liegen!

Newsletter anmelden und keine News verpassen!