Glücksspielsucht: Promotionskampagne für Safer Gambling

Feinheit hat für das Zentrum für Spielsucht (RADIX) in Zürich und die Fachstelle für Gesundheitsförderung, Prävention und Suchtberatung (VJPS) in Schaffhausen eine crossmediale Promotionskampagne zum neuen digitalen Angebot Safer Gambling in der Glücksspielsuchtprävention umgesetzt.

Mit Safer Gambling lancieren das Zentrum für Spielsucht (RADIX) und VJPS einen digitalen Selbstcheck, welcher Spielerinnen und Spielern hilft, ihr Spielverhalten besser zu verstehen und eine Verhaltensveränderung herbeizuführen. Neben der Website www.safer-gambling.ch umfasst das Angebot auch ein Spieltagebuch als App.

Zur Bewerbung des neuen Angebots hat Feinheit einen breiten Mediamix im On- und Offlineraum eingesetzt. Auf der Imageebene wurden animierte Kurzspots im ÖV, bei Valora Kiosken und in Poststellen geschaltet. Zudem wurden passend zur WM-Zeit Fussball-Spielpläne im Kreditkartenformat produziert und via Public Viewings und Beratungsstellen verteilt. Und schlussendlich haben verschiedene Conversion-optimierte Kampagnen im Google Such- und Displaynetzwerk die Zielgruppe auf das neue Angebot aufmerksam gemacht.

Newsletter anmelden und keine News verpassen!

Verwandte Beiträge

28. November 2018, Projekte , Campaigning & Fundraising

Feinheit konzipierte Ja-Kampagne zum Zürcher Fussballstadion

Feinheit hat für das Komitee «Fussballstadion JA» die Abstimmungskampagne zur Stadtzürcher Abstimmung vom 25. November konzipiert und umgesetzt. Die Vorlage wurde mit 53,8 Prozent Ja-Stimmen angenommen.

MEHR LESEN
27. Juni 2018, Projekte , Websites & IT Projekte , Campaigning & Fundraising

Menschenrechtsverteidiger in Russland

Feinheit hat Amnesty Schweiz für die Kampagne zur Fussball-WM mit der Entwicklung eines mobilisierenden Online-Spiels sowie Promotionsmaterial unterstützt.

MEHR LESEN
11. Juni 2018, Projekte , Campaigning & Fundraising

Nein-Kampagne gegen den „Verkehrsfonds-Pfusch“ im Kanton Zürich

Feinheit hat eine breite Trägerschaft von Zürcher Parteien und Organisationen bei der Referendumsabstimmung gegen die Revision des Personenverkehrsgesetzes (PVG) unterstützt. Diese Revision hätte die jährliche Einlage in den Fonds für Investitionen in den öffentlichen Verkehr merklich gekürzt.

MEHR LESEN