Portrait von Steff Kerkhof Portrait von Steff Kerkhof

Steff Kerkhof

Der Schweizer mit holländischen Wurzeln hat schon 1998 seine erste Website programmiert, als der Begriff "Online Marketing" noch in der Entstehung war. Seither hat ihn seine Passion für fast alles Digitale fest im Griff. Steff verbrachte mehr als eine Dekade in internationalen Konzernen, Start-ups und KMU's. Auf seiner letzten Station segelte er viele Jahre auf dem Regenbogenschiff einer weltbekannten Umweltorganisation und setzte actionreiche Kampagnen in digitalen Kanälen um. Seine kreative Ader kommt jenseits der Arbeit bei Feinheit seiner anderen Passion, der Musik, zugute. Der Vater einer kleinen Tochter wirkt als Sänger, Gitarrist, Songwriter und Produzent in verschiedenen Formationen mit und ist häufig auf den hiesigen Bühnen anzutreffen.

Facebook kündigt per März Custom Audience Updates an

Facebook hat sich 2018 verpflichtet, mit Blick auf die Zielgruppenansprache transparenter zu werden, weshalb demnächst auf den Seiten der Werbetreibenden zusätzliche Informationen angezeigt werden.

Die Benutzer*Innen von Facebook können dadurch besser nachvollziehen, weshalb sie bestimmte Werbeanzeigen sehen. Konkret wird die Erklärung “Warum sehe ich das” aktualisiert, die rechts oberhalb jeder Facebook-Werbeanzeige zugänglich ist.

Nach dem Klick auf “Warum sehe ich das” wird der Name des Unternehmens erscheinen, welches die Informationen des Benutzers/der Benutzerin auf Facebook hochgeladen hat. Ausserdem werden auch allfällig erfolgte Freigaben der Custom Audiences an Agenturen oder andere Partner angezeigt.

Bild und Quelle: Facebook

Facebook erhofft sich mit diesem Update eine bessere Transparenz gegenüber Benutzer*Innen ihrer Plattform und möchte es den Werbetreibenden dennoch ermöglichen, effizient und effektiv zu werben.

Sollten Sie zu den kommenden Updates Fragen haben, können Sie jederzeit auf uns zukommen.

Newsletter anmelden und keine News verpassen!