Portrait von Moritz Zumbühl Portrait von Moritz Zumbühl

Moritz Zumbühl

Verwaltungsratspräsident Moritz setzt bewusst auf die menschlichen Qualitäten seiner Mitarbeitenden. Humor und eine Knallkörpersammlung bilden das Zuckerbrot des Internet-Connaisseurs. Der Nerd-Unternehmer glänzt mit Visionen und Konzeptstärke, besonders wenn er bei politischen Kampagnen mitmischt. Als passionierter Gamer weiss er, dass es keinen Erfolg ohne «Trial and Error» gibt.

Daten nicht Facebook überlassen

Es ist kein Geheimnis: Daten sind das Öl des 21. Jahrhunderts. Sie liefern den Rohstoff, der in Zukunft über den Erfolg und Misserfolg von Unternehmen im Netz entscheidet. Und wie im Erdölgeschäft sind bereits die grossen Multis unterwegs, um die wertvollsten Claims abzustecken.

Allen voran Facebook. Das Perfide am Geschäftsmodell bleibt, dass wir Jahre lang geholfen haben, die vitale und wertvolle Plattform mitzubauen. Und heute verkauft uns der Webkonzern die Daten, die wir mit unseren Web-Aktivitäten gesammelt haben.

Facebook APP Daten sammeln Grundlagen from Moritz Zumbühl

Last call! Wer sich nicht von grossen Playern wie Facebook abhängig machen will, muss selbst Daten schürfen, raffinieren und in seine Systeme einspeisen.

An der Social Media Marketing Konferenz in Zürich habe ich gezeigt, wie Apps Facebook-Pages aufwerten und mehr Reichweite generieren. Gleichzeitig muss man laut die Frage stellen: Wem hilft ein Like längerfristig?

Der Gewinner heisst: Facebook! Wer kurzfristig denkt und nur auf Klicks aus ist, muss in Zukunft immer mehr Werbegeld in die Hand nehmen, um neue Likes zu gewinnen. Langfristig machen Investitionen in Apps nur Sinn, wenn die generierten Daten auch in einem eigenen CRM weiter verwendet werden können.

Newsletter anmelden und keine News verpassen!