Portrait von Simon Hugi Portrait von Simon Hugi

Simon Hugi

Campaigning, Consulting & Partner - Gruppentier mit Bundeshaus-Drang Seine Heimat als Politologe ist Bern, wo die Politik allgegenwärtig ist. Seit jungen Jahren besitzt der Langenthaler grosses Interesse für politische Prozesse und das aktuelle politische Geschehen. Mit dem vertieften Wissen aus dem Masterstudium in Politikwissenschaften an der Universität Bern und seinen Tätigkeiten als Hilfsassistent und Assistent verfolgt er Wahlen und Abstimmungen mit einem analytisch geschärften Auge. Für FEINHEIT begibt sich Simon Hugi insbesondere ins politische Campaigning, wo er mit Datenanalysen und -visualisierungen die Grundlagen für wirkungsvolle Kampagnen schafft. So flink wie er die Zahlen auswertet, so schwingt er die Drumsticks in einer Indie-Rock-Band. Für Simon beweist sich dort von Neuem: Als Team kommt man weiter.

Abstimmungskampagne zur Rentenreform

Kampagne für die JA-Komitees zur Reform der Altersvorsorge

Am 24. September hat die Schweizer Stimmbevölkerung über die Reform der Altersvorsorge (Rentenreform) abgestimmt. Die aus zwei Vorlagen bestehende Reform wurde mit einer knappen Mehrheit von Volk und Ständen verworfen. Feinheit war im Rahmen der JA-Kampagne sowohl für das gewerkschaftliche/linke Komitee wie auch für das bürgerliche Komitee unter Führung der CVP Schweiz tätig.

Mit der Rentenreform hat die Schweizer Bevölkerung nach Jahrzehnten der Blockade ein Reformpaket angenommen, das im Parlament als breite und von Mitte-Links getragene Kompromisslösung ausgearbeitet worden ist. Die Stimmbevölkerung musste über zwei Vorlagen abstimmen, da einerseits die Mehrwertsteuererhöhung eine obligatorische Abstimmung erforderte und anderseits gegen das Reformpaket das Referendum ergriffen wurde. Für einen Erfolg brauchte es bei der Erhöhung der MwSt neben einem Volks- auch ein Ständemehr.

Klare Plakatbotschaft durch Reduktion

Für das gewerkschaftliche/linke Komitee hat Feinheit das Abstimmungsplakat konzipiert und umgesetzt. Es rückt die Hauptbotschaften „Renten sichern.“ und „AHV stärken am 24. September JA“ ins Zentrum. Visuell vermittelt der Auftritt viel Swissness und damit Werte wie Verlässlichkeit, Qualität, Sauberkeit und Sicherheit. Für die Onlinekampagne wurde zudem ein zweisprachiges Erklärvideo zur Vorlage produziert.

Unterstützung Social Media Kampagne

Weiter unterstützte Feinheit das bürgerliche Ja-Komitee bei der Umsetzung Ihrer deutschsprachigen Social Media-Kampagne mit Knowhow im Bereich Online Marketing, Contentkreation und -produktion. Zielgruppengerecht wurden Argumente und Inhalte zur komplexen Vorlage aufbereitet und beworben. Zudem produzierte Feinheit das zweisprachige eBoard zur Kampagne, welches im Abstimmungskampf in Bahnhöfen in der ganzen Schweiz präsent war.

Newsletter anmelden und keine News verpassen!

Verwandte Beiträge

21. Mai 2017, Projekte, Campaigning & Fundraising, Online Marketing

Social Media-Kampagne für die Energiestrategie 2050

Kampagne für das Ja-Komitee zur eidg. Abstimmung vom 21. Mai 2017

MEHR LESEN
03. März 2017, Projekte, Campaigning & Fundraising

Nein-Kampagne gegen Olympia-Kandidatur 2026

Abstimmungskampagne gegen die Olympia-Kandidatur 2026 in Graubünden

MEHR LESEN